tecXL – Technik wie Neu

Wie neu.

Aufbereitete Hardware

Los geht´s!

Die richtige Basis


Auf den ersten Blick unterscheiden sich die Geräte von tecXL nicht von denen, die du in den Regalen von Technikmärkten und Discountern findest. Ein Notebook ist ein Notebook, der Tower-PC schaut ebenfalls gleich aus und beim TFT-Display lässt sich auch nichts besonderes erkennen.
Trotzdem gibt es bei allen renommierten Herstellern verschiedene Produktlinien, die sich auf den ersten Blick vor allem im Preis deutlich unterscheiden. Bei genauerem Hinsehen erkennt man dann die entscheidenden Details.

Zuverlässig. Ausdauernd. Langfristig.

Bei günstigen Konsumer-Geräten ist häufig der Preis das wichtigste Augenmerk bei der Herstellung. Dies spiegelt sich in billigen Materialien und einfacher Verarbeitung wieder und führt zum schnellen Verschleiß der Hardware.
Die Business-Linien werden speziell für den täglichen Einsatz in Unternehmen und Büros konzipiert. Hochwertige Materialen wie Aluminiumgehäuse oder Magnesiumbauteile und detailorientierter Aufbau machen diese Systeme zu zuverlässigen Arbeitsgeräten. Ideal geeignet für die Aufbereitung und Verwendung in einem zweiten Lebenszyklus.

Rundum abgesichert


mit 24 Monaten Garantie.

„Ein gebrauchtes Gerät? Was ist, wenn etwas nach kurzer Zeit kaputt geht?!“ magst du vielleicht denken. Auch in diesem Fall bist du rundum abgesichert: all unsere Geräte werden mit einer mindestens 24-Monate andauernden Garantie ausgeliefert. Bei Problemen reparieren wir dein Gerät oder tauschen es aus. Völlig unkompliziert. Typisch tecXL eben.

Starke Marken


Die Hersteller hinter der Technik wie neu.

Bevor die Marke tecXL im Jahr 2011 geschaffen wurde, haben wir bereits über 15 Jahre Erfahrung im Bereich der Aufbereitung gesammelt. Heute können wir auf über 20 Jahre Markterfahrung zurückblicken, in denen wir die Produkte einer Vielzahl von Produzenten und Marken getestet und aufbereitet haben.
Heute stammen über 95% der Notebooks, PC-Systeme und TFT Displays die für tecXL aufbereitet werden aus den Business-Linien von Lenovo, Dell, HP oder Fujitsu. Diese Hersteller haben uns in der Verarbeitung, Materialbeschaffenheit und Zuverlässigkeit überzeugt.
  • lenovo_greylenovo_orange
  • dell_greydell_orange
  • hp_greyhp_orange
  • fujitsu_greyfujitsu_orange

So wird „gebraucht“ zu Technik wie neu


Unser Aufbereitungsprozess.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

In über 20 Jahren haben wir unsere Aufbereitungsprozesse kontinuierlich verbessert und ausgebaut, um dir ein Produkt zu liefern, das trotz zweitem Lebenszyklus einer Neuware in nichts nachsteht.
Jedes Gerät durchläuft die folgenden sechs Schritte auf dem Weg zu einem tecXL Produkt.

Step 1: Optische Prüfung und Einstufung

Nach dem Eintreffen in der Produktion werden alle Geräte nach Typ und Konfiguration sortiert und kommen in die optische Prüfung und Einstufung. Dort werden sie genau auf Beschädigungen und Abnutzungsspuren geprüft und entsprechend ihrem Zustand einer bestimmten Klasse zugeordnet.
Optisch einwandfreie Geräte werden als 1. Wahl klassifiziert. Bei sichtbaren aber akzeptablen Spuren erfolgt eine Einteilung als 2.Wahl. Ist die Hardware stärker beeinträchtigt, entspricht sie nicht mehr unseren Qualitätsanforderungen und wird nicht als tecXL Ware weiterverarbeitet.

Step 2: Technische Aufbereitung

Nach der ersten Einstufung werden alle Komponenten der Notebooks, PC-Systeme und Displays auf ihre technische Funktion getestet. Funktioniert etwas nicht, kann das Gerät nicht weiter verarbeitet werden. In diesem Fall kümmern sich unsere Techniker darum, den Fehler zu beheben und defekte Komponenten zu ersetzen. Ist dies nicht möglich, wird die Hardware aussortiert.
An dieser Stelle des Prozesses erfolgt häufig auch eine Aufrüstung mit neuen SSD-Festplatten oder erweitertem Arbeitsspeicher, um die Leistung der Hardware auf einen aktuelleren Stand zu bringen.

Step 3: Professionelle Datenlöschung

Damit du keine bösen Überraschungen erlebst und auf den Festplatten der tecXL-Produkte keine unerwünschten Daten auftauchen, erfolgt eine professionelle Datenlöschung mit speziellen Softwaretools. Damit sind alle vorherigen Dateien endgültig und unwiderruflich gelöscht. Werden im Zuge der Löschung fehlerhafte Sektoren auf den Speichermedien festgestellt, werden diese ausgetauscht.
Häufig werden Geräte im Zuge der Aufbereitung mit größeren Festplatten oder SSDs ausgestattet, bei denen es sich dann in der Regel um Neuware handelt.

Step 4: Reinigung und optische Aufbereitung

Im nächsten Schritt wird jedes Gehäuse intensiv von innen und außen gereinigt. Mit speziellen Reinigungsmitteln und -techniken werden Verschmutzungen und Staub vollständig entfernt. Defekte oder fehlende Teile werden ersetzt und Abnutzungserscheinungen bestmöglich behandelt, damit das Gerät wieder in einen möglichst originalgetreuen Zustand versetzt wird.
Nur optisch einwandfreie Geräte entsprechen unserem Leitsatz „Technik wie neu“ und erhalten das tecXL-zertifiziert Siegel.

Step 5: Installation und Endprüfung

Ist die Hardware optisch aufbereitet und technisch voll funktionsfähig, wird sie für den nächsten Einsatz vorbereitet. Ein Original Windows Betriebssystem wird installiert und alle passenden Treiber für das jeweilige Gerät eingerichtet und konfiguriert. Anschließend werden weitere Softwarepakete installiert, auf die du automatisch zugreifen kannst.
So entfällt später eine lange Einrichtung des Systems und du kannst nach einer kurzen Erstanmeldung sofort mit deinem neuen Gerät loslegen.

Step 6: Verpackung

Nach der Prüfung wird das notwendige Zubehör wie Netzteil, Akku oder Kabel mit dem jeweiligen Notebook, PC oder Display kommissioniert und in einem neuen, transportsicheren Karton verpackt. Zusätzlich liegt jeder Box eine Kurzanleitung zur Inbetriebnahme bei.
Fertig verpackt wandert das tecXL Gerät in unsere Logistik, wird von dort verschickt und wartet beim Händler deines Vertrauens auf dich.

tecXL-Produkte kaufen


Online oder offline bei 650 Partnern

Adresse:
Umkreis:
tecXL Partner mit Ladenlokal
Onlinehändler ohne Laden