tecXL – Technik wie Neu

Festplatte

sicher löschen

Los geht´s!

Festplatte sicher löschen


Wir zeigen wie du deine komplette Festplatte löschen kannst!

Bevor ein Computer oder Laptop an uns oder andere Dritte sowie zum Elektrorecycling weitergegeben werden, solltest du die Festplatte sicher löschen. Eine physikalische Vernichtung sollte erst in Betracht gezogen werden, wenn das Löschen der Festplatte aufgrund eines Defekts nicht mehr möglich ist. So werden wertvolle Ressourcen eingespart und wiederverwendet, ohne die Umwelt zu belasten.


Normales Löschen einer Festplatte bringt nichts, wichtig ist die Festplatte sicher zu löschen! Die Verlagerung von Dateien unter Windows in den Papierkorb reicht also nicht. Selbst das vollständige Formatieren einer Festplatte oder eines Datenträgers kann unter Umständen Daten nicht vollständig löschen.

 

 

Was bedeutet eigentlich Daten richtig löschen?

Mit spezieller Software können Daten auf intakten Festplatten durch Überschreiben vollständig und nicht wiederherstellbar gelöscht werden. Dabei werden die Daten einmal oder mehrfach mit vorgegebenen Zeichen (0 und 1) überschrieben, was in den meisten Fällen ausreichend ist.

Um deine Festplatte komplett löschen zu können, gibt es kostenlose sowie auch kommerzielle Software-Produkte. Die meisten dieser Tools bieten verschiedene Verfahren des Überschreibens an, denn je nach Festplatte – ob SSD, HDD oder SSHD benötigt man eine andere Löschmethode. Um eine SSD sicher löschen zu können, muss man auf jeden Fall mehr beachten als bei einer HDD Festplatte. Moderne Festplatten wie SSD oder SSHD erlauben die Anwendung des Befehls ATAT-„Enhanced Security Erase“ welcher mit dem Überschreiben von modernen Festplatten kombiniert werden soll. Hierbei wird eine herstellerspezifische Routine in der Festplatte angestoßen, welche die gesamte Festplatte inklusive defekter Speicherbereiche löschen soll.

Wir und unser Partner blancco empfehlen bevorzugt Programme, die von einem bootfähigen Medium (zum Beispiel einer CD oder einem USB-Stick) gestartet werden können, um die Festplatte im Ganzen zu überschreiben. Deshalb stellen wir euch hier das Tool Darik’s Boot and Nuke, kurz “DBAN” vor. (Download: https://dban.org/) Damit könnt ihr eure komplette Festplatte oder auch nur einzelne Laufwerke (Partitionen) löschen. Das Programm überschreibt die Daten mehrfach und sorgt damit im Gegensatz zur herkömmlichen Formatierung für eine sichere Löschung.

Von www.dban.org, GPL, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=5091267

Weitere kostenfreie Windows-Programme, um deine Festplatte sicher zu löschen

Eraser

Eraser ist eine sehr bekannte Windows Freeware zur rückstandslosen Löschung von Dateien. Das Open-Source-Tool erlaubt eine Datenlöschung sensibler Informationen von der Festplatte durch mehrfaches überschreiben der Bereiche mit wechselnden Bitmustern. Eraser unterstützt alle Windows Betriebssysteme ab XP (SP2), Server 2003 (SP2), Vista, Windows 7 / 10.
Download: https://eraser.heidi.ie/

Hardwipe

Die Freeware ist ein Programm zur sicheren Datenlöschung für Windows und verfügt über eine kinderleicht zu handhabende Nutzeroberfläche. Hardwipe eignet sich zur rückstandslosen Löschung von Laufwerken und mobilen Datenträgern:
Physische Laufwerke / logische Laufwerke / Dateien & Ordner (inklusive Unterordner) / Windows Papierkorb /Freien Festplatten Speicherplatz.
Download: https://www.chip.de/downloads/Hardwipe_69618745.html

Disk Redactor

Disk Redactor ist ein einfaches Werkzeug zur rückstandslosen Entfernung von Dateien. Die kostenfreie Software sorgt dafür, dass alle Daten unwiderruflich gelöscht werden und auch durch den Einsatz einer Software zur Datenrettung nicht wiederherstellbar sind.
Download: https://disk-redactor.de.softonic.com/

Wenn du dir nicht sicher bist, wie du deine Festplatte komplett löschen kannst, oder welches Programm für dich am besten geeignet ist, bitte eine fachkundige Person um Hilfe. Nutze unser Programm, die „Dritte Chance“ und verdiene Geld mit deiner gebrauchten Hardware.

Prinzipiell gilt: Gebe deine sensiblen Daten auf gebrauchter Hardware nur an vertrauenswürdige Personen weiter!